zurück

Das Wetter in der Zentralschweiz

Heute Mittwoch-Nachmittag

Wetterkarte Innerschweiz
 
 
 
 
 
 
 
 
Zug 4°
Einsiedeln -1°
Luzern 6°
Rigi -7°
Schwyz 4°
Entlebuch 2°
Stans 6°
Sarnen 5°
Altdorf 4°
Engelberg -1°
Nullgradgrenze: 900
Schneefallgrenze: 500
Sonnenaufgang: 08:07
Sonnenuntergang: 17:07

Heute Abend und in der Nacht weitere durchziehende Schneeschauer, zwischendurch kurze Auflockerungen. Morgen Donnerstag bewölkt und immer wieder nass. Anfangs noch Flocken bis in tiefere Lagen, in windgeschützten Tälern auch noch längere Zeit Schnee. Tagsüber Schneefallgrenze dann auf 1100 bis 1400 Meter ansteigend.

Temperaturen in Luzern und Zug am Donnerstagmorgen um 2 Grad, tagsüber 7 bis 8 Grad. Auf dem Pilatus morgen Temperaturanstieg auf -3 bis -2 Grad.

Nachts vorübergehend etwas nachlassender Wind, in Schauernähe aber nach wie vor kräftige Böen. Morgen starker Südwest- bis Westwind, Böenspitzen um 70 km/h. Auf den Bergen anhaltender Sturm aus West, in exponierten Gipfel- und Kammlagen Orkanböen.

Prognose für die Alpen

Heute Mittwoch viele Wolken und immer wieder Schneeschauer. Im Süden wechselnd bewölkt und von Norden übergreifend gelegentlich Flocken.

Temperaturen in den Nordalpen um die Mittagszeit:
auf 4000 Metern -25 Grad
auf 3500 Metern -21 Grad
auf 3000 Metern -17 Grad
auf 2500 Metern -13 Grad
auf 2000 Metern -9 Grad

Auf den Gipfeln stürmischer Nordwest- bis Westwind mit teils Orkanböen. In den südlichen Tälern teils Nordföhn.

Quelle:
Meteonews
Letzte Aktualisierung:
17.01.2018, 13:57 Uhr

Prognosen

    Mi 17.01. Do 18.01. Fr 19.01. Sa 20.01. So 21.01. Mo 22.01.
    Vormittag Schneeregen

    Schneeregen

    Wolkenfelder, kaum Regen

    bewölkt, etwas Schnee

    Schneeregen

    trüb und nass

    Nachmittag Schneeregen

    trüb und nass

    Wolkenfelder, kaum Regen

    bewölkt, etwas Schnee

    Schneeregen

    stark bewölkt, Regen

    Niederschlag (mm/24h) 18 7 7 5 4 15
    Wind (km/h) 26 23 13 10 10 18
    Windrichtung W W W W SW SW

Die nächsten Tage

In der folgenden Nacht Durchzug einer Kaltfront, Schneefallgrenze bis zum Morgen auf 600 bis 700 Meter sinkend. Am Freitag zuerst bewölkt und vor allem den Bergen entlang noch nass, dann vorübergehende Wetterberuhigung mit langen trockenen Phasen und sonnigen Auflockerungen. Im Laufe des Abends mit einer neuen Störung wieder Bewölkungsverdichtung und aufkommende Schauer. 5 Grad. Am Samstag stark bewölkt mit gelegentlichen Schneeschauern, Schwerpunkt entlang der Berge. 2 bis 3 Grad. Am Sonntag stark bewölkt mit weiteren Niederschlägen, Schneefallgrenze allmählich ansteigend. 6 Grad.

Aussichten für die Alpen

Am Donnerstag viele Wolken und gelegentlich etwas Niederschlag, Schneefallgrenze über 1000 Meter steigend. Weiterhin stürmisch. Am Freitag zuerst bewölkt und nass, dann veränderlich mit etwas Sonne. Schneefallgrenze auf rund 600 Meter sinkend. Deutlich weniger Wind. Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt mit Schneeschauern. Im Süden bis Samstag höchstens vereinzelt Schauer und auch immer wieder Sonne.

Quelle:
Meteonews
Letzte Aktualisierung:
17.01.2018, 13:57 Uhr