Fussball International
13.09.2017 23:46

Kabelbrand: U-19-Frauen-Länderspiel in Weggis muss abgebrochen werden

  • Feuerwehrleute nehmen den Löschschaum zusammen.
    Feuerwehrleute nehmen den Löschschaum zusammen. | Bild: SFV/twitter.com
  • Mit Löschschaum rücken Weggiser Feuerwehrleute dem Kabelbrand zuleibe.
    Mit Löschschaum rücken Weggiser Feuerwehrleute dem Kabelbrand zuleibe. | ild: NorgesFotballforbund/twitter
FUSSBALL ⋅ Am 4-Länder-Turnier der U-19-Frauen in Weggis endete die Begegnung der Schweizerinnen gegen die Norwegerinnen vorzeitig. Ein Defekt an einem Beleuchtungsmasten machte den Einsatz der Feuerwehr notwendig.

Die Fussball-Partie der U-19-Schweizerinnen gegen die Norwegerinnen endete in der 75. Minute. Ein Kabelbrand im Scheinwerfermast führte nach Angaben der Swiss Football League zum erzwungenen Spielabbruch. 

Während des Spiels hatten die Norwegerinnen das 1:0 erzeilt. Das abgebrochene Spiel zählt für die Schweizerinnen als Niederlage. Am 4-Länder-Turnier nehmen ferner die Niederlande und Schweden teil.

cv

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Ihre Daten sind leider unvollständig.
Ergänzen Sie bitte Ihre Benutzerdaten, um den Vorgang abschließen zu können.

Meist gelesene Artikel

Christian Constantin hatte in Lugano einen schweren Aussetzer.
SUPER LEAGUE

Nach Attacke auf Fringer legt Constantin nach: «Wofür soll ich mich da entschuldigen?»

Christian Constantin zieht erste Konsequenzen aus seiner Entgleisung in Lugano
SION 2026

Nach Attacke auf Rolf Fringer: Constantin steigt aus Sittener Kandidatur aus

Auf dem Rathaussteg sind häufig auch Touristen unterwegs.
GASTGEWERBE

Einheimische dürfen billiger ins Hotel

Der dichte Verkehr in der Stadt Luzern – hier auf der Seebrücke – sorgt für viel Unzufriedenheit.
STADT LUZERN

Parkhaus-Projekte: «Wir müssen nun gemeinsam nach Lösungen suchen»

Getrockneter Cannabis – für Studienteilnehmer bald in der Apotheke käuflich.
STADT LUZERN

Grünes Licht für Cannabis-Projekt

Wer übernimmt welches Departement? Das entscheidet der Bundesrat heute. Das neue Mitglied Ignazio Cassis muss bei der Verteilung hinten anstehen. (Archivbild)
BUNDESRATSWAHL

Bundesrat verteilt Departemente

Christian Constantin mit grimmigem Blick
SUPER LEAGUE

Constantin geht sogar in die Offensive

Hierhin führt die erste Verbindung am Morgen ins Tessin: nach Locarno.
FAHRPLANWECHSEL

SBB suchen den Kompromiss

Fünf Wochen nach den Anschlägen in Barcelona und Cambrils hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen. (Archivbild)
SPANIEN

Weitere Festnahme nach Anschlag in Barcelona

Christian Schwegler während dem Training des FC Luzern am Samstag, 24. Juni 2017.
FUSSBALL

Für FCL-Leader Schwegler ist Pleite bei YB «nicht so dramatisch»

Zur klassischen Ansicht wechseln