Kultur
13.09.2017 08:20

Sie haben das Kleintheater geprägt

  • Emil und Maya Steinberger
    Emil und Maya Steinberger
  • 1976 – Marianne von Allmen
    1976 – Marianne von Allmen
  • 1996 – Andrej Togni
    1996 – Andrej Togni
  • 2001 – Markus Kunz
    2001 – Markus Kunz
  • Barbara Anderhub (links) und Pia Fassbind
    Barbara Anderhub (links) und Pia Fassbind | Emanuel Ammon/AURA
  • 2014 – Sonja Eisl (rechts), Caroline Haas (fehlt im Bild), Judith Rohrbach (links)
    2014 – Sonja Eisl (rechts), Caroline Haas (fehlt im Bild), Judith Rohrbach (links)
KLEINTHEATER ⋅ Diese Leiterinnen und Leiter haben die Geschichte des Luzerner Kleintheaters geprägt.

Leiterinnen und Leiter

1967 – Emil und Maya Steinberger
Das Kleintheater wird 1967 von Emil und Maya Steinberger (Bild) aus Privatinitiative gegründet. Wenn die Mittel knapp werden, tritt Emil ohne Gage auf. Ein bald gegründeter Gönnerklub trägt zur existenziellen Sicherung des Theaters bei. 1978 gründet Emil die Stiftung Kleintheater. Seither wird das Theater von dieser Stiftung geführt.

1976 – Marianne von Allmen
Marianne von Allmen (links) übernimmt 1976 für zwanzig Jahre die Leitung des Kleintheaters und holt bald einmal Heidi Vokinger (rechts) als Co-Leiterin dazu. 

1996 – Andrej Togni
Andrej Togni, bekannt auch als Schauspieler und Regisseur, führt das Kleintheater bis 2001.

2001 – Markus Kunz
Markus Kunz, der zuvor u. a. das Teatro Dimitri geführt hat, leitet das Kleintheater bis 2004.

2004 – Barbara Anderhub und Pia Fassbind
Ab 2004 ist das Kleintheater wieder in Frauenhand: Bis 2014 leiten Barbara Anderhub (links) und Pia Fassbind die Spielstätte. 

2014 – Sonja Eisl, Caroline Haas, Judith Rohrbach
Ende Juni 2014 geht die Leitung an Sonja Eisl (im Bild rechts) und Caroline Haas, die kurze Zeit später von Judith Rohrbach (im Bild links) abgelöst wird. Seit April 2016 haben Sonja Eisl und Judith Rohrbach gemeinsam die Co-Leitung des Kleintheaters Luzern inne.

(red)

Bilderserien zum Artikel (1)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Ihre Daten sind leider unvollständig.
Ergänzen Sie bitte Ihre Benutzerdaten, um den Vorgang abschließen zu können.

Meist gelesene Artikel

Reto Ziegler (rechts) hier im Einsatz für den FC Sion im Cup gegen den SC Kriens (März 2017).
FUSSBALL

Reto Ziegler wechselt zum FC Luzern

Joel Herger (34) aus Freienbach ist der neue «Bachelor».
TV

Der neue Bachelor ist ein Innerschweizer

LUZERN

Es ist bald wieder «Määs z Lozärn»

Das Auto blieb nach dem Unfall auf dem Dach liegen.
LUZERN/EMMEN

Auto landet nach Unfall auf dem Dach – zwei Verletzte

Wegen der Senkung der Mehrwertsteuer kann sich die Kundschaft insbesondere im Detailhandel auf tiefere Preise freuen. (Archivbild)
ALTERSVORSORGE

Mehrwertsteuersenkung könnte im Portemonnaie spürbar sein

Am Sonntagnachmittag brannte eine Hecke beim Bahnhof Sursee.
FEUERWEHR

Keine Dampflok am Bahnhof Sursee – sondern eine brennende Hecke

Nur noch bis Ende Oktober in Luzern: «Optik Unternährer».
LUZERN/EBIKON

Parkplatzsorgen und Littering: Optiker zieht von der Stadt in die «Mall»

Auftakt zu einer medialen Hetzjagd: Frontseite des «Blicks» vom 24. Dezember 2015.
MEDIEN

Spiess-Hegglin verklagt «Blick»

Der tschechische Schauspieler Jan Triska pflegte vor Dreharbeiten auf der Prager Karlsbrücke um gutes Gelingen zu bitten. Am Sonntag fiel er bei dem Ritual in die Moldau und verstarb später im Spital. (Archivbild).
TODESFALL

Jan Triska nach Brückensturz tot

Die insolvente Fluglinie Air Berlin verhandelt noch bis zum 12. Oktober mit Lufthansa und Easyjet über eine mögliche Übernahme von Geschäftsteilen.
LUFTVERKEHR

Hoffnung für Air-Berlin-Mitarbeiter

Zur klassischen Ansicht wechseln